Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Zwei Siege für die U-19- Frauen in La Manga

  • 09.03.2020

Am Vierländerturnier im spanischen La Manga feiert die Schweiz zwei Siege gegen Frankreich und Italien (1:0 und 3:1). Aus der Niederlage im Auftaktspiel gegen Island (1:4) zieht das Team von Nora Häuptle seine Lehren.

Island wartete am Vierländerturnier in La Manga als erster Gegner auf die Schweizerinnen. Bereits nach 9 Minuten erzielten die Isländerinnen den Führungstreffer. Zwar zeigten die Schweizerinnen mit dem Treffer von Ella Ljustina (14. Minute) eine souveräne Reaktion, danach aber gewann der Gegner die Oberhand: Die Schweiz hatte nichts mehr auszurichten und musste sich 4:1 geschlagen geben. "Island agierte gleich zu Beginn mit einem starken Pressing. Wir standen unter Druck und hatten Mühe, physisch mitzuhalten", resumiert Coach Nora Häuptle. " 

Die Trainerin reagierte mit einem Systemwechsel,  die Spielerinnen fanden in Spiel Nummer 2 im spanischen La Manga ihr Selbstvertrauen wieder und hatten Frankreich - den wohl schwierigsten Gegner in diesem Turnier - im Griff. Die offensiven Stärken wurden ausgespielt, die Defensive agierte stabil. Beste Voraussetzungen für Stürmerin Svenja Fölmli, die in der 56. Minute den Siegestreffer für die Schweiz erzielte. Häuptle: "Das Umstellen hat sich gelohnt. Die Spielerinnen fanden sich im neuen System besser zurecht, uns gelang vieles in dieser zweiten Partie." 

Erneute Leistungssteigerung gelang dem Team auch im dritten Spiel: Altina Raqipi traf in der ersten Halbzeit, Svenja Fölmli doppelte in der zweiten Spielhälfte mit zwei Treffern nach. Die Juniorinnen zeigten sich in Hochform und liessen dem Gegner keine Chance. Ganz zur Freude von Nora Häuptle: "Das war ein tolles Schlussspiel und für uns ein erfolgreiches Turnier. Alle Spielerinnen standen im Einsatz und konnten Erfahrungen sammeln. Zudem gelang uns mit den Gegnern Island, Frankreich und Italien die perfekte Simulation für die im April bevorstehende Eliterunde."

 

Vierländerturnier in La Manga: 

5.3  Island - Schweiz 4:1 (3:1)

7.3. Frankreich - Schweiz 0:1 (0:0)

9.3. Schweiz -  Italien 3:1 (1:0)

 

Als nächstes steht für die Frauen U-19 die Eliterunde zur EM-Qualifikation vom 8. bis 14. April 2020 in Schweden auf dem Programm. Die Schweiz trifft dort auf Serbien, Spanien und Gastgeber Schweden.  

 

(SFV)

zurück