Die zweite Runde im Schweizer Cup Frauen ist ausgelost

  • 16.08.2019

Am Freitag, 16. August 2019, sind im Haus des Fussballs in Muri die 16 Partien der zweiten Cuprunde ausgelost worden. Nach einem Freilos in der ersten Runde steigen nun auch die Meisterinnen aus Zürich und der Zweitplatzierte der Vorsaison, Lugano Femminile, in den Cup-Wettbewerb ein.

Die FC Zürich Frauen reisen zum Einstand in die Westschweiz zum FC Renens aus der 2. Liga interregional. Lugano Femminile ist beim FC Blue Stars Zürich zu Gast. Zu einem Kantonsderby kommt es zwischen dem Erstligisten FC Wil und NLA-Aufsteiger FC St.Gallen-Staad. 

Alle Partien werden am Wochenende des 21./22. September ausgetragen.

Die Partien der 2. Runde im Schweizer Cup der Frauen im Überblick:

FC Wil 1900 1 (1.L) - FC St.Gallen-Staad (NLA)
FC Blue Stars ZH 1 (1.L) - Lugano Femminile (NLA)
FC Ebnat-Kappel 1 (2.L) - FC Rapperswil-Jona (NLB)
FC Küssnacht a/R (1.L) - FC Basel 1893 (NLA)
SC Balerna (1.L) - FC Schlieren (NLB)
FC Oerlikon/Polizei ZH 1 (1.L) - FC Sion (1.L)
FC Erlinsbach (1.L) - BSC YB-Frauen (NLA)
FC Rheinfelden (3.L) - FC Luzern (NLA)
FC Etoile-Sporting (3.L) - FC Aarau Frauen (NLB)
FC Courgevaux 1 (1.L) - Servette FC Chênois Féminin (NLA)
FC Renens (2.L int.) - FC Zürich Frauen (NLA (F))
FC Pied du Jura (1.L) - Frauen SC Derendingen Solothurn (NLB)
FC Onex - Féminine 1 (2.L int.) - FC Luzern Frauen (NLB)
FC New Stars Basel 1934 (2.L) - FC Yverdon Féminin (NLB)
AS Gambarogno (1.L) - Frauenteam Thun Berner-Oberland (NLB)
SC Schwyz (1.L) - Grasshopper Club Zürich (NLA)

(SFV)

zurück