Personalmutation im Bereich «Footeco»

  • 01.02.2017

Stevie Brunner ersetzt per sofort Paul Meier, der im Bereich «Footeco» bis anhin die Partnerschaften Innerschweiz, Ostschweiz und Aargau betreute. Brunner übernimmt vorerst die Partnerschaften Innerschweiz und Ostschweiz.

Die Partnerschaft Aargau wird übergangsmässig von Régis Rothenbühler geführt, ehe Stevie Brunner im Sommer 2017 diese Aufgabe ebenfalls übernehmen wird.

Stevie Brunner wohnt in Buchrain (Kt. Luzern) und ist Vater zweier Söhne (Jg. 2006 und 2009). Er bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Junioren-Spitzenfussball mit, arbeitete zuletzt beim FC Luzern als Chef Préformation sowie aktuell als Turn- und Sportlehrer in Ruswil (LU).

(SFV)

zurück