FC St. Gallen - Staad

Kontakt - Teams - Spielort - Geschichte - Erfolge

Kontakt

 

Future Champs Ostschweiz / FC St. Gallen
Zürcher Strasse 464
9015 St. Gallen

 

Mail: christian.maier@fcsg.ch
Homepage
: https://futurechamps.ch/frauen/nationalliga-a/

 

Technischer Leiter: Christian Maier
Sportliche Leitung: Sandra Egger und Patricia Willi
Trainer NLA: Marco Zwyssig
Trainer U19: Damian Gimenez                                                            
Trainer U17: Jan Moser
Trainerin U15: Gesa Jürgens

 


Teams


Aktive (NLA)
Nachwuchsförderung (U-19, U-17, U-15) 

 


Spielorte


Espenmoos, Gründenmoos, Bützelstaad



Vereinsgeschichte

 

Die FC St. Gallen Frauen wurden im jahr 1970 gegründet, die FC Staad Frauen 1992. 

Die aktuelle Frauenabteilung FCO St.Gallen-Staad ist das Resultat eines Zusammenschlusses der beiden Vereine im 2017. Nachdem beide Clubs innert kurzer Zeit aus der NLA abgestiegen sind, wurde klar, dass in der Ostschweiz zu wenig Potential für zwei Mannschaften in der höchsten Spielklasse vorhanden ist.

Die ersten Früchte der Zusammenarbeit konnten mit dem Aufstieg in die NLA zum Ende der Saison 2018/19 geerntet werden.

Nebst der NLA führt FCO St.Gallen-Staad drei Nachwuchsteams U-15, U-17 und U-19. In der Regel spielen und trainieren die Teams auf der Sportanlage Espenmoos in St.Gallen und im Bützel in Staad.

Mit der Integration der Frauenabteilung in das Förderkonzept Future Champs Ostschweiz werden die jungen Mädchen nach den gleichen Ausbildungsrichtlinien und -grundsätzen wie die Jungs gefördert. Talentierte Mädchen aus der Ostschweiz werden frühzeitig in die FCO-Stützpunkte integriert.

 

Erfolge


Aufstieg als FC St. Gallen - Staad , Saison 2018/2019



 

zurück